left arrowball, from Animation City   Ophrys calocaerina   right arrowball, from Animation City

Diese erst im April blühende Art hat eine große, relativ "bunte" Lippe und steile bis senkrechte Lippenhaltung. Bisher wurde sie nach einem wichtigen Standort auf Sizilien provisorisch 'rosalia-fusca' genannt, doch Wolfgang WUCHERPFENNIG und Helmut PRESSER wiesen 2005 in einem im Jour.Eur.Orch. 37 (1): 139-146 veröffentlichten Artikel ihre Identität mit Ophrys calocaerina DEVILLERS-TERSCHUREN & DEVILLERS nach, die 1994 aus Griechenland beschrieben wurde. Dort habe ich sie leider noch nicht gesehen. Als Eigenschaften, um sie von der ähnlichen Ophrys sabulosa zu unterscheiden, nennen WUCHERPFENNIG und PRESSER die langen Petalen der Ophrys calocaerina und die eher graue Farbe des Mals bei Ophrys sabulosa.

Ophrys calocaerina, Sizilien Buccheri 27.4.98 Ophrys calocaerina, Sizilien Buccheri 27.4.98 Ophrys calocaerina, Sizilien Buccheri 27.4.98
Ophrys calocaerina, Sizilien Buccheri 27.4.98
 
 
 
left arrowball, from Animation City       Startseite       Inhalt       right arrowball, from Animation City Rev.: 28.Mar.2005

 
Copyright: Verwendung der Bilder und Texte nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors.