Navigation
 

Vorige Art/previous species (Left arrowball from Animation City 1991)     Hesperis matronalis  L.     Nächste Art/next species (Right arrowball from Animation City 1991)
 

Fam.: Brassicaceae \ Kreuzblütler      
 

Gattung:  Hesperis  L.
 

Autoren:
   L.:  Carl von Linné (Linnaeus, 1707 - 1777), schwedischer Naturforscher, der das binäre Benennungs-System für Pflanzen und Tiere einführte
 

Etymologie:
   Hesperis:   hesperos = Abend (duftet am Abend)
   matronalis:   der verheirateten Frauen (das römische Fest der v. F. fand am 1. März statt)
 

Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Odenwald, Gorxheim 23.5.2006
Fig. 1:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
D Odenwald, Gorxheim 23.5.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Odenwald, Gorxheim 23.5.2006
Fig. 2:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
D Odenwald, Gorxheim 23.5.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Odenwald, Gorxheim 23.5.2006
Fig. 3:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
D Odenwald, Gorxheim 23.5.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Mannheim 17.5.2006
Fig. 4:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
D Mannheim 17.5.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Mannheim 17.5.2006
Fig. 5:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
D Mannheim 17.5.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Mannheim 7.5.2009
Fig. 6:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
D Mannheim 7.5.2009
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Beuron 26.6.2018
Fig. 7:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
D Beuron 26.6.2018
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Bruchsal 8.6.2013
Fig. 8:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole (cultiv., Farbvariante)
D Bruchsal 8.6.2013
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Bruchsal 8.6.2013
Fig. 9:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole (cultiv., Farbvariante)
D Bruchsal 8.6.2013
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, D Bruchsal 8.6.2013
Fig. 10:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole (cultiv., Farbvariante)
D Bruchsal 8.6.2013
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, F Allevard 11.6.2006
Fig. 11:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
F Allevard 11.6.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, F Allevard 11.6.2006
Fig. 12:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
F Allevard 11.6.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, F Allevard 11.6.2006
Fig. 13:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole
F Allevard 11.6.2006
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, IRL Donegal Airport 18.6.2012
Fig. 14:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole (Farbvariante)
IRL Donegal Airport 18.6.2012
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, IRL Donegal Airport 18.6.2012
Fig. 15:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole (Farbvariante)
IRL Donegal Airport 18.6.2012
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, IRL County Donegal, Cruit Island 18.6.2012
Fig. 16:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole (Farbvariante)
IRL County Donegal, Cruit Island 18.6.2012
Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole, IRL County Donegal, Cruit Island 18.6.2012
Fig. 17:  Hesperis matronalis \ Gewöhnliche Nachtviole (Farbvariante)
IRL County Donegal, Cruit Island 18.6.2012
 
Nach oben
 
Startseite
 
Inhalt
 
Orchideen
 
Andere Pflanzen
 
Pflanzen nach Familien
 
.. Verwandtschaft
 
.. wiss. Namen
 
.. deut. Namen
 
.. engl. Namen
 
.. Art-Namen
 
.. Blütenbau
 
.. Blütenfarben
 
.. Blattform
 
.. Regionen
 
.. Aufn.-Monat
 
.. Früchten + Samen
 
.. Wurzeln + Knollen
 
Bäume
 
Sträucher
 
Wasser-Pfl.
 
Kletter-/Schling-Pfl.
 
Nutz-Pfl.
 
Zier-Pflanzen
 
Farb-Var.
 
Mehrere Kriterien
 
Biotope + Gruppen
 
Botan.Links
 

Suche eine Pflanze:

Copyright: Verwendung der Bilder und Texte nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors.