Navigation
 

Vorige Art/previous species (Left arrowball from Animation City 1991)     Drimia numidica  (JORD. & FOURR.) J.C.MANNING & GOLDBLATT     Nächste Art/next species (Right arrowball from Animation City 1991)
 

Fam. tradit.: Liliaceae \ Liliengewächse       APG: Asparagacae \ Spargelgewächse
 

Synon.:  Urginea maritima  BAKER  var. numidica  (JORD. & FOURR.) MAIRE & WEILLER,  Charybdis numidica  (JORD. & FOURR.) SPETA
 

Gattung:  Drimia  JACQ.,  Urginea  STEINH.,  Charybdis  SPETA
 

Autoren:
   JORD.:  Claude Thomas Alexis Jordan (1814 - 1897), französischer Botaniker
   FOURR.:  Jules Pierre Fourreau (1844 - 1871), französischer Botaniker
   J.C.MANNING:  John Charles Manning (1962 - ), südafrikanischer Botaniker
   GOLDBLATT:  Peter Goldblatt (1943 - ), südafrikanischer Botaniker
   BAKER:  John Gilbert Baker (1834 - 1920), englischer Botaniker
   MAIRE:  René Charles Joseph Ernest Maire (1878 - 1949), französischer Botaniker
   WEILLER:  Marc Weiller (1880 - 1945), französischer Botaniker
   SPETA:  Franz Speta (1941 - 2015), österreichischer Botaniker
   JACQ.:  Nikolaus Joseph von Jacquin (1727 - 1817), österreichischer Chemiker und Botaniker
   STEINH.:  Adolphe Steinheil (1810 - 1839), französischer Pharmazeut und Botaniker
 

Etymologie:
   Drimia:   drimys = beißend scharf
   numidica:   aus dem Land der Numider in Nordafrika
   Urginea:   nach dem Namen eines Araberstamms in Algerien
   maritima:   vom Meer
   Charybdis:   In der griechischen Sage der Felsen gegenüber der Scilla (Skylla)
 

Lange galten die Meerzwiebeln im ganzen Mittelmeergebiet und dessen Umgebung als eine Art Urginea maritima, obwohl bekannt war, dass die Zwiebeln in verschiedenen Regionen verschiedene Form, verschiedene Farbe der Schale und des Fleischs, verschiedene Inhaltsstoffe, sowie verschiedene Chromosomenzahlen besitzen. Erst 1980 wurde von FRANZ SPETA die Trennung in verschiedene Arten konsequent in Angriff genommen:
maritima: Süden der spanischen Halbinsel, Teile Marokkos.
hesperia: Kanaren.
maura: Hoher Atlas in Marokko.
???: Sizilien, westliches Italien, Teile der Balearen, Nordspanien.
pancration: Teile der Balearen, Sardinien, Korsika, Süditalien, Malta, Libyen
numidica: Große Teile Nordafrikas, Ägypten, Teile der Balearen und Spaniens, Teile Süditaliens, Griechenland außer den ägäischen Inseln.
aphylla: Von den griechischen Ägäisinseln nach Osten über die Türkei bis zur arabischen Halbinsel.

Ebenfalls SPETA prägte 1998 den Gattungsnamen Charybdis für die Meerzwiebeln rund ums Mittelmeer, während MANNING und GOLDBLATT sie mit afrikanischen Drimia-Arten vereinigten.

 

Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Preveza 6.9.2007
Fig. 1:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Preveza 6.9.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Igoumenitsa 7.9.2007
Fig. 2:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Igoumenitsa 7.9.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Parga 24.8.2007
Fig. 3:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Parga 24.8.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Parga 24.8.2007
Fig. 4:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Parga 24.8.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Parga 24.8.2007
Fig. 5:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Parga 24.8.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Igoumenitsa 7.9.2007
Fig. 6:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Igoumenitsa 7.9.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Euboea (Evia), Karistos 28.8.2014
Fig. 7:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Euboea (Evia), Karistos 28.8.2014
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Nauplia 3.9.2007
Fig. 8:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Nauplia 3.9.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, GR Nauplia 3.9.2007
Fig. 9:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
GR Nauplia 3.9.2007
Drimia numidica \ Meerzwiebel, Kreta Preveli 3.4.2015
Fig. 10:  Drimia numidica \ Meerzwiebel
Kreta, Preveli 3.4.2015
 
Nach oben
 
Startseite
 
Inhalt
 
Orchideen
 
Andere Pflanzen
 
Pflanzen nach Familien
 
.. Verwandtschaft
 
.. wiss. Namen
 
.. deut. Namen
 
.. engl. Namen
 
.. Art-Namen
 
.. Blütenbau
 
.. Blütenfarben
 
.. Blattform
 
.. Regionen
 
.. Aufn.-Monat
 
.. Früchten + Samen
 
.. Wurzeln + Knollen
 
Bäume
 
Sträucher
 
Wasser-Pfl.
 
Kletter-/Schling-Pfl.
 
Nutz-Pfl.
 
Zier-Pflanzen
 
Farb-Var.
 
Mehrere Kriterien
 
Biotope + Gruppen
 
Botan.Links
 

Suche eine Pflanze:

Copyright: Verwendung der Bilder und Texte nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors.