Navigation
 

Vorige Art/previous species (Left arrowball from Animation City 1991)     Chenopodium urbicum  L.     Nächste Art/next species (Right arrowball from Animation City 1991)
 

Fam. tradit.: Chenopodiaceae \ Gänsefußgewächse / Goosefoot Fam.       APG: Amaranthaceae \ Fuchsschwanzgewächse / Amaranth Fam.

Synon.:  Oxybasis urbica  (L.) S.FUENTES, UOTILA & BORSCH

Gattung / Genus:  Chenopodium  L.,  Oxybasis  KAR. & KIR.
 

Autoren / Authors:
   L.:  Carl von Linné (Linnaeus, 1707 - 1777), schwedischer Naturforscher, der das binäre Benennungs-System für Pflanzen + Tiere einführte / Swedish naturalist who introduced the binary naming system for plants + animals
   S.FUENTES:  Susy Fuentes-Bazan (1977 - ), bolivianische Botanikerin, die in Berlin arbeitet / botanist from Bolivia who works in Berlin (Germany)
   UOTILA:  Pertti Johannes Uotila (1943 - ), finnischer Botaniker / Finnish botanist
   BORSCH:  Thomas Borsch (1969 - ), deutscher Botaniker / German botanist
   KAR.:  Grigorij Silych Karelin (1801 - 1872), russischer Botaniker / Russian botanist
   KIR.:  Ivan Petrovich Kirilov (1821 - 1842), Botaniker in Sibirien/Russland / botanist in Siberia/Russia
 

Etymologie / Etymology:
   Chenopodium:   chenos = Gans, podos = Fuß / chenos = goose, podos = foot
   urbicum:   städtisch / urban
   Oxybasis:   oxys = spitz, basis = Basis / oxys = acute, basis = basis
   urbica:   städtisch / urban
 

Der Ruten-Gänsefuß  Chenopodium urbicum ist eine Pflanze osteuropäischen Ursprungs, die früher nicht selten auch in Mitteleuropa vorkam, zum Beispiel gibt es einen Herbarbeleg aus Mannheim (Deutschland) von 1903. Heute ist die Pflanze in Deutschland nur noch an wenigen Standorten bei Bad Windsheim und Bamberg zu finden. Der Standort der abgebildeten Population ist eine kahle Stelle auf einer Schafweide bei Bad Windsheim, an der jahrelang Reisig gelagert war, die häufigste Begleitpflanze ist Amaranthus retroflexus.
Der nächste Verwandte von Chenopodium urbicum ist der aus Westeuropa stammende Sägeblättrige Gänsefuß Chenopodium rhombifolium WILLD., der früher teilweise mit Chenopodium urbicum verwechselt, teilweise auch als Chenopodium urbicum var. intermedium oder Chenopodium intermedium davon abgetrennt wurde. In Deutschland besitzt Chenopodium rhombifolium einige Standorte in der Oberrheinischen Tiefebene. Dr. Rolf Wisskirchen hat die Gattung Chenopodium jahrelang untersucht und einige Veröffentlichungen darüber publiziert, unter anderem hat er auch die Unterschiede zwischen Chenopodium urbicum und Chenopodium rhombifolium beschrieben: der letztere besitzt eine deutlich keilförmige Blattbasis und tiefe Zähne am Rand der Blätter, die samentragenden Äste stehen im spitzen Winkel vom Stängel ab, während bei Chenopodium urbicum die Blattbasis gestutzt ist, das Blatt eine eher seichte Zähnung aufweist, und die samentragenden Äste am Stängel anliegen, was den deutschen Namen 'Ruten-Gänsefuß' nahelegt, denn der traditionelle deutsche Name 'Stadt-Gänsefuß' ist bei der heutigen Seltenheit der Pflanze nicht mehr zutreffend.

The City Goosefoot  Chenopodium urbicum is a plant of Eastern European origin that not rarely used to occur in Central Europe, too, for example there is a herbarium specimen from Mannheim (Germany) from 1903. Today the plant in Germany can only be found at a few locations near Bad Windsheim and Bamberg. The location of the shown population is a bald spot on a sheep pasture near Bad Windsheim, where brushwood had been stored for years, the most common accompanying plant is Amaranthus retroflexus.
The closest relative of Chenopodium urbicum is Chenopodium rhombifolium WILLD., a plant of Western European origin, which partly used to be confused with Chenopodium urbicum, partly it was separated from it as Chenopodium urbicum var. intermedium or Chenopodium intermedium. In Germany Chenopodium rhombifolium has some locations in the Upper Rhine Valley. Dr. Rolf Wisskirchen has studied the genus Chenopodium for years and published about it. Among other things, he also described the differences between Chenopodium urbicum and Chenopodium rhombifolium: the latter has a distinctly wedge-shaped leaf base and deep teeth on the edge of the leaves, it carries its seed-bearing branches at an acute angle from the stem, while the leaf base of Chenopodium urbicum is trimmed, the leaf has a rather shallow serration, and the seed-bearing branches are parallel to the stem.

 

Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 1  ZOOM-PHOTO:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 2:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 3:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 4:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 5:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 6:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 7:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 8:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 9:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 10:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 11:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 12:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 13:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 14:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 15:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 16:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 17:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 18:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020
Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot, D Bad Windsheim 8.9.2020
Fig. 19:  Chenopodium urbicum \ Ruten-Gänsefuß, Straßen-Gänsefuß / City Goosefoot
D Bad Windsheim 8.9.2020

Nach oben
To top
 
Startseite
Start page
 
Inhalt
Contents
 
Orchideen
Orchids
 
Andere Pflanzen
Other Plants
 
Pflanzen nach Familien
Plants acc. to Families
 
.. Verwandtschaft
.. Relationship
 
.. wiss. Namen
.. Scientific Names
 
.. deut. Namen
.. German Names
 
.. engl. Namen
.. English Names
 
.. Blütenfarben
.. Bloom Colors
 
.. Blütenbau
.. Flower Anatomy
 
.. Blattform
.. Leaf Form
 
.. Regionen
.. Regions
 
.. Aufn.-Monat
.. Photo Month
 
.. Früchten + Samen
.. Fruits + Seed
 
.. Wurzeln + Knollen
.. Roots + Bulbs
 
Schädlingsbefall + Missbildungen
Pest Infestation + Deformations
 
Bäume
Trees
 
Sträucher
Bushes
 
Wasser-Pfl.
Water Plants
 
Kletter-/Schling-Pfl.
Climbers + Twiners
 
Nutz-Pfl.
Useful Pl.
 
Zier-Pflanzen
Ornamental Pl.
 
Farb-Var.
Color Var.
 
Mehrere Kriterien
Multiple Criteria
 
Biotope + Gruppen
Biotopes + Groups
 
Botan.Links
Botan.Links
 

Suche eine Pflanze / Search for a plant:

Copyright: Verwendung der Bilder und Texte nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors.
Copyright: Use of the images and texts only with the author's written permission.