Navigation
 

Vorige Art/previous species (Left arrowball from Animation City 1991)     Argyranthemum frutescens  (L.) SCH.BIP.     Nächste Art/next species (Right arrowball from Animation City 1991)
 

Fam.: Asteraceae \ Korbblütler      

Gattung:  Argyranthemum  WEBB
 

Autoren:
   L.:  Carl von Linné (Linnaeus, 1707 - 1777), schwedischer Naturforscher, der das binäre Benennungs-System für Pflanzen und Tiere einführte
   SCH.BIP.:  Carl Heinrich Schultz ('Bipontinus', 1805 - 1867), Arzt und Botaniker aus der Pfalz (Deutschland)
   WEBB:  Philip Barker Webb (1793 - 1854), englischer Botaniker
 

Etymologie:
   Argyranthemum:   argyros = Silber, anthos = Blüte
   frutescens:   strauchig
 

Argyranthemum frutescens kommt auf den meisten der Kanarischen Inseln vor, es gibt mehrere Unterarten mit verschiedenen Blatt- und Wuchsformen. Meist sind die Zungenblüten (Strahlenblüten) weiß. Für Gartenzüchtungen werden gerne auch Farbvarianten mit hellgelben Zungenblüten verwendet.

 

Argyranthemum frutescens \ Strauchmargerite, Teneriffa Icod de los Vinos 19.2.1989
Fig. 1:  Argyranthemum frutescens \ Strauchmargerite
Teneriffa, Icod de los Vinos 19.2.1989
Argyranthemum frutescens \ Strauchmargerite, Teneriffa Icod de los Vinos 19.2.1989
Fig. 2:  Argyranthemum frutescens \ Strauchmargerite
Teneriffa, Icod de los Vinos 19.2.1989
Argyranthemum frutescens \ Strauchmargerite, Teneriffa Esperanza 13.2.1989
Fig. 3:  Argyranthemum frutescens \ Strauchmargerite
Teneriffa, Esperanza 13.2.1989

Nach oben
 
Startseite
 
Inhalt
 
Orchideen
 
Andere Pflanzen
 
Pflanzen nach Familien
 
.. Verwandtschaft
 
.. wiss. Namen
 
.. deut. Namen
 
.. engl. Namen
 
.. Blütenfarben
 
.. Blütenbau
 
.. Blattform
 
.. Regionen
 
.. Aufn.-Monat
 
.. Früchten + Samen
 
.. Wurzeln + Knollen
 
Schädlingsbefall + Missbildungen
 
Bäume
 
Sträucher
 
Wasser-Pfl.
 
Kletter-/Schling-Pfl.
 
Nutz-Pfl.
 
Zier-Pflanzen
 
Farb-Var.
 
Mehrere Kriterien
 
Biotope + Gruppen
 
Botan.Links
 

Suche eine Pflanze:

Copyright: Verwendung der Bilder und Texte nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors.