Navigation
 

Vorige Art/previous species (Left arrowball from Animation City 1991)     Neotinea ustulata  (L.) R.M.BATEMAN, PRIDGEON & M.W.CHASE     Nächste Art/next species (Left arrowball from Animation City 1991)
 

Fam.:  Orchidaceae \ Orchideen

Synon.:  Orchis ustulata  L.,  Odontorchis ustulata  (L.) D.TYTECA & E.KLEIN

Gattung:  Neotinea  RCHB.F.,  Orchis  L.,  Odontorchis  D.TYTECA & E.KLEIN
 

Autoren:
   L.:  Carl von Linné (Linnaeus, 1707 - 1777), schwedischer Naturforscher, der das binäre Benennungs-System für Pflanzen und Tiere einführte
   R.M.BATEMAN:  Richard M. Bateman (1958 - ), britischer Botaniker
   PRIDGEON:  Alec Melton Pridgeon (1949 - ), britischer Botaniker
   M.W.CHASE:  Mark Wayne Chase (1951 - ), britischer Orchideenspezialist
   D.TYTECA:  Daniel Séraphin René Marie Tyteca (1950 - ), belgischer Mathematiker und Orchideenspezialist
   E.KLEIN:  Erich Klein (1931 - 2016), österreichischer Mathematiker und Orchideenspezialist
   RCHB.F.:  Heinrich Gustav Reichenbach (1823 - 1889), deutscher Botaniker
 

Etymologie:
   Neotinea:   Vincenzo Tineo (1791 - 1856), sizilianischer Botaniker, neo = neu
   ustulata:   angebrannt
   Orchis:   Hoden (griechisch)
   Odontorchis:   odon = Zahn, Gattung Orchis
 

Wie Prof. PAULUS bei einem Vortrag (Video-Konferenz) für den AHO Baden-Württemberg am 21-Jan-2022 ausführte, spielen neben Bienen, Hummeln und eventuell Käfern verschiedene Raupenfliegen (Tachinidae) z.B. der Gattungen Dilophus und Tachina eine wichtige Rolle in der Bestäubungsbiologie des früh blühenden Brand-Knabenkrauts. Noch wichtiger sind Raupenfliegen (Tachinidae) für die Bestäubung der spät blühenden Sippen. Wie erste Forschungen zeigen, scheint dabei sowohl die Optik der 'dunklen Kappe' als auch der Geruch eine Rolle zu spielen. Die Erforschung aller dieser Sachverhalte ist aber noch nicht sehr weit fortgeschritten.

 

Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Nord- Eifel 10.6.2000
Fig. 1:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Nord- Eifel 10.6.2000
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Taubergießen 27.5.1985
Fig. 2:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Taubergießen 27.5.1985
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Taubergießen 27.5.1985
Fig. 3:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Taubergießen 27.5.1985
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Oberlaudenbach 31.5.2021
Fig. 4:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Oberlaudenbach 31.5.2021
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Oberlaudenbach 31.5.2021
Fig. 5:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Oberlaudenbach 31.5.2021
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Oberlaudenbach 31.5.2021
Fig. 6:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Oberlaudenbach 31.5.2021
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Oberlaudenbach 31.5.2021
Fig. 7:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Oberlaudenbach 31.5.2021
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Oberlaudenbach 28.4.2018
Fig. 8:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Oberlaudenbach 28.4.2018
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Oberlaudenbach 12.5.2018
Fig. 9:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Oberlaudenbach 12.5.2018
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Herborn 24.5.2014
Fig. 10:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Herborn 24.5.2014
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Miltenberg 17.5.2014
Fig. 11:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Miltenberg 17.5.2014
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Miltenberg 17.5.2014
Fig. 12:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Miltenberg 17.5.2014
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Schwarzwald, Schiltach 22.5.2020
Fig. 13:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Schwarzwald, Schiltach 22.5.2020
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Immenstadt 21.6.2011
Fig. 14:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Immenstadt 21.6.2011
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, D  Immenstadt 21.6.2011
Fig. 15:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
D Immenstadt 21.6.2011
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, F  Causse Noir 25.5.2002
Fig. 16:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
F Causse Noir 25.5.2002
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut (Teil-Farbvariante), F  Dept. Drome 1.5.2001
Fig. 17:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut (Teil-Farbvariante)
F Dept. Drome 1.5.2001
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, E  Katalonien 28.5.1990
Fig. 18:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
E Katalonien 28.5.1990
Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut, GR  Timfi 17.5.2008
Fig. 19:  Neotinea ustulata \ Brand-Knabenkraut
GR Timfi 17.5.2008
   
Nach oben
 
Startseite
 
Inhalt
 
Orchideen
 
Orchideen nach wiss. Namen
 
.. Verwandtschaft
 
.. deut. Namen
 
.. engl. Namen
 
.. Blütenfarben
 
.. Regionen
 
.. Aufn.Datum
 
.. Rosetten
 
.. Knollen + Wurzeln
 
.. Samenständen
 
Farbvarianten
 
Missbildungen
 
Orch.-Hybriden
 
Andere Pflanzen
 

Suche eine europäische Orchidee:

Copyright: Verwendung der Bilder und Texte nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors.